Rezept Kürbissuppe

Ein kleines herbstliches Herz von mir für Dich:

kürbisherz.jpg

Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.

Johann Wolfgang von Goethe

Herbstzeit = Kürbiszeit. So eine Kürbissuppe wärmt den Magen, erfreut das Auge allein durch die Farbe und wärmt so richtig schön von innen. Ich liebe Kürbissuppe! Du auch?

Heute verrate ich Dir mein Lieblingsrezept, das ich seit Jahren koche. Es geht einfach, schnell und schmeckt auch noch super lecker!


Kürbissuppe

Zutaten:

  • 400 g Kürbis (ich verwende immer Hokkaido, da man ihn nicht schälen muss)

  • 1 Kartoffel

  • 1 TL Curry

  • 1 TL Pfeffer

  • Salz nach Bedarf

  • 500 ml Wasser

  • 1 Becher Schmand oder 200 g Sahne


Zubereitung Kürbissuppe im Thermomix

  • Kürbis und Kartoffel in groben Stücken im Thermomix auf Stufe 4 für einige Sekunden zerkleinern

  • Gewürze und Wasser dazugegeben

  • 25 Minuten, 100 Grad auf Stufe 2 kochen

  • Schmand oder Sahne dazugeben und auf Stufe 10 bis zur gewünschten Konsistenz pürieren


Natürlich kannst Du die Kürbissuppe auch ohne Thermomix zubereiten:

Tipp Kürbissuppe ohne Thermomix

Lege die Kürbisspalten und die Kartoffel auf ein Backblech in den Backofen und backe sie für ca. 30 Minuten bei 220 Grad Ober-/Unterhitze. So brauchst Du nicht die kochende Suppe auf dem Herd bewachen. Kurz vor Ende der Backzeit erhitze auf dem Herd das Wasser, gib Kürbis, Kartoffeln, Schmand und Gewürze hinzu und püriere alles.

Zum Ausdrucken des Rezeptes findest Du hier ein pdf:

Was ist Dein Lieblingsrezept für Kürbissuppe? Lass es mich in den Kommentaren doch wissen.

Hab ein schönes und entspanntes Wochenende!

Liebe Grüße

Ulrike