einfaches Rezept für Bärlauchpesto

Hallo Frühling mit blühenden Bäumen und dem besten Bärlauchpesto (inclusive Rezept)!

rosa Blüten

Die ganze Natur ist eine Melodie, in der eine tiefe Harmonie verborgen ist.
— Johann Wolfgang Goethe

Hurra! Der Frühling ist da! Passend dazu habe ich diese Woche dieses Ruck-Zuck-Bärlauchpesto zubereitet. Das Pesto hält sich im Kühlschrank mehrere Wochen, wenn die Oberfläche mit Öl bedeckt ist. Hier das Rezept:

Bärlauchpesto.jpg

Bärlauchpesto

ruck-zuck zubereitet

Bärlauchpesto

Zutaten:

50 g Pinienkerne
100g Bärlauchblätter gewaschen
1/4l Olivenöl
1 TL Salz
etwas Pfeffer
130g Parmesan

Zubereitung:

im Thermomix:

alle Zutaten in den Thermomix geben und einige Sekunden auf Stufe 5 zu einer homogenen Masse verarbeiten - Fertig!

herkömmliche Methode:

Damit der Pürierstab nicht zu viel Arbeit hat, verwende ich geriebenen Parmesan (entweder fertig gekauft oder frisch gerieben). Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und pürieren.

Dieses Rezept funktioniert auch hervorragend mit Basilikum oder Petersilie! Natürlich kann man noch die Pinienkerne leicht ohne Fett in der Pfanne rösten, doch darauf verzichte ich, wenns schnell gehen muß. So ein Pesto verwende ich vielseitig: als Aufstrich aufs Brot, zu Nudeln als klassisches Pesto, als Würze in einer Gemüsepfanne, in Wraps, in einer Salatsauce.... Lecker und wirklich so schnell gemacht! 

Hast Du auch schon mal Pesto selbstgemacht? Was ist Dein Lieblingsrezept dazu? Lass es mich doch in den Kommentaren wissen!

Ich wünsche Dir ein entspanntes Frühlingswochenende!

Liebe Grüße

Ulrike