einfaches Rezept Bärlauchsuppe

Frühlingszeit ist Bärlauchzeit und damit auch Zeit für ein einfaches Rezept für eine leckere Bärlauchsuppe.

Im Frühling durch den Wald spazieren zu gehen und den Duft des Bärlauchs in die Nase geweht zu bekommen, das ist für mich ein Zeichen von Frühling. Wenn es dann noch Nudeln mit Bärlauchpesto oder eine Bärlauchsuppe zum Essen gibt, dann ist der Frühling richtig da. Das Rezept für Bärlauchpesto habe ich Dir schon einmal hier aufgeschrieben.

Heute verrate ich Dir mein Lieblingsrezept für die Bärlauchsuppe. Es geht einfach, schnell und schmeckt auch noch super lecker! Ich bereite sie im Thermomix zu, Du kannst sie natürlich auch ganz klassisch auf dem Herd zubereiten.

grüne Bärlauchsuppe in schwarzer Suppenschale



Bärlauchsuppe

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel

  • 80 g Olivenöl, Butter oder Kokosfett

  • 1/2 l Gemüsebrühe

  • 1/2l Milch (ich habe Mandelmilch genommen)

  • Salz und Pfeffer nach Bedarf

  • 200 ml Weißwein

  • 100 g Bärlauch gut gewaschen

Zubereitung Bärlauchsuppe im Thermomix

  • Zwiebel schälen und im Thermomix kurz zerkleinern (Stufe 5, 10 sec)

  • Zwiebeln nach unten schieben

  • Fett dazugeben und 3 Minuten auf 100 Grad, Stufe 3 anschwitzen

  • Mehl, Gewürze, Gemüsebrühe, Weißwein und Milch dazugegeben

  • 20 Minuten, 100 Grad auf Stufe 2 kochen

  • Bärlauchblätter dazugeben und auf Stufe 10 bis zur gewünschten Konsistenz pürieren


Natürlich kannst Du die Bärlauchsuppe auch ohne Thermomix zubereiten. Dazu dünstest Du die Zwiebeln im Fett an, streust das Mehl darüber und löscht mit den Flüssigkeiten ab. Dann noch die Gewürze dazu und köcheln lassen. Am Ende den Bärlauch (am besten fein geschnitten) dazu und aufpürieren mit einem Stabmixer.

Egal welche Zubereitsart Du wählst, wenn Du möchtest, kannst Du am Schluß noch mit etwas Sahne die Suppe verfeinern.

Wenn Du zum Nachkochen lieber ein ausgedrucktes Rezept hast, habe ich Dir das Rezept als pdf hier zum Runterladen vorbereitet:

Ich wünsche Dir guten Appetit!

Ulrike

Hier findest Du weitere Rezepte: