Tipps für eine entspannte Vorweihnachtszeit

Kein Stress im Advent... das habe ich mir für dieses Jahr fest vorgenommen. Da der Heiligabend aber auch gleichzeitig auf den 4. Advent fällt, fehlt eine ganze Woche Weihnachtsvorbereitungszeit. Deshalb habe ich ein paar Tipps für Dich, wie Du die Adventszeit entspannter genießen kannst:

Genieße die Adventszeit

Genieße die Adventszeit

4 Tipps für eine entspannte Adventszeit

Diese Dinge kannst Du schon rechtzeitig einkaufen:

Geschenkpapier
Geschenkband
evtl. Packpapier für Päckchen
Tesafilm / Paketband
Briefmarken
Weihnachtsservietten
evtl. Deko für Weihnachten
Lichterketten
Batterien für Lichterketten

Geschenke kaufen

Schreibe Dir schon während des Jahres immer wieder Geschenkideen auf, sobald Dir etwas einfällt. Das macht es vor Weihnachten viel einfacher. So hast Du einen guten Überblick und kannst auch auf der Liste vom Vorjahr nachschauen, wem Du was/für wieviel im Jahr zuvor geschenkt hast. Beginne doch gleich mit einer Geschenkeliste für dieses Jahr, so bekommst Du den Überblick, was noch gekauft werden muß.

Gehe die Geschenke wenn möglich nicht an einem der Adventssamstage einkaufen, sondern lieber unter der Woche. So vermeidest Du überfüllte Geschäfte und ganz viel Stress beim Einkaufen. Sollte es sich nicht vermeiden lassen und Du mußt an einem Samstag einkaufen gehen, dann plane Dir eine entspannte Aktiviät für Sonntag ein, wie z.B. ein schöner Spaziergang oder gemütliches Teetrinken am Adventssonntag.

Wann immer Dir während des Jahres ein tolles Geschenk über den Weg läuft, dann kauf es  (und vermerke es auf Deiner Liste). Bewahre die Geschenke immer am gleichen Platz auf und versehe sie mit einem kleinen Hinweis, für wen Du das Geschenk gedacht hast (ich weiß, wovon ich spreche....) oder vermerke es ebenfalls auf Deiner Liste.

Solltest Du einige Geschenke nur online bekommen, dann beginne z.B. bei Amazon eine Wunschliste anzulegen. Hast Du alles zusammen, dann bestelle alles auf einmal. Das spart Versandkosten/-wege und Änderungen im Warenkorb/Wunschliste können noch gemacht werden.

Geschenke einpacken

Packe alle Geschenke auf einmal ein. Leg Dir einen schönen Weihnachtsfilm ein oder hör Weihnachtslieder und packe alle Geschenke ein. Eine schöne Idee für den Packmarathon ist auch: triff Dich mit einer Freundin und ihr packt parallel Geschenke ein. Nebenbei kann man sich wunderbar unterhalten und das Geschenke einpacken geht (fast) wie von alleine. Man muß nur aufpassen, dass man das Geschenk für die Freundin nicht dabei hat und auch einpacken möchte... 

Weihnachtspost

Niemand erwartet selbst gebastelte Weihnachtskarten. Wenn Du keine Zeit hast, jedem einen langen, handgeschriebenen und auch noch selbst gebastelten Weihnachtsbrief zu schreiben, dann schreib nur einen kleinen Gruß auf die Karte oder ruf die Person doch mal zu Weihnachten an. Du kannst auch eine Weihnachtskarte mit einem individuellen Foto gestalten und direkt auf die Karte noch einen Text drucken. Sämtliche Online-Fotoshops bieten ganz tolle individuelle Karten an.
Wir haben es uns zur Tradition gemacht, dass jeder in der Familie einen kleinen Text schreibt, was im vergangenen Jahr so alles passiert ist und diesen verschicken wir mit einigen Bildern als Weihnachtsbrief. Insbesondere Freunde/Familienmitglieder, die man nicht so oft während des Jahres sieht, freuen sich über ein Update.  

Ich wünsche Dir eine entspannte Adventszeit

Ulrike